VIENNA MEETS TOKYO

Juristenball 2024

Fasching-Samstag, 10. Februar 2024

HOFBURG VIENNA

Das war der Juristenball 2024

VIENNA MEETS TOKYO

Am Faschingssamstag 2024 fand in der Wiener Hofburg der traditionelle Juristenball statt. Das Motto des vermutlich ältesten Balls der Welt war heuer „Vienna meets Tokyo“. Schon im Foyer wurden die Gäste mit japanischer Musik, Bon-Odori-Tänzen und den neuesten Lexus-Modellen empfangen. Der Gastgeber, der Österreichische Juristenverband, hatte die ganze Hofburg japanisch dekoriert, mit tausenden handgefalteten Origami-Kranichen, Lampions und Kirschblüten. Auch die Eröffnung, zusammengestellt von Reinhard Hohenegger, war einer Symbiose von Wien und Tokyo: Das Musical „Elisabeth“ wurde auf Japanisch aufgeführt, mit dem Komponisten Silvester Levay persönlich. Eugenia Dushina sang die Arie der Madama Butterfly.

Justizministerin Alma Zadic, der japanische Botschafter Ryuta Mizuuchi und der Präsident des Juristenverbandes Alexander T. Scheuwimmer vollzogen das Kagami Biraki, eine traditionell japanische Eröffnungs-Zeremonie. Moderatorin Silvia Schneider brillierte wie immer. Nach dem „Alles Walzer“ von Prof. Thomas Schäfer-Elmayer, füllte sich das Tanzparkett. Während der Tanzpausen konnte man sich an Ikebana, Kalligraphie, Taiko-Trommlern, einer Kimono-Show und einer Kendo-Aufführung erfreuen. Lorenz Coudenhove-Kalergi erzählte die Geschichte von Graf Heinrich von Coudenhove-Kalergi und Mitsuko. Als Mitternachtseinlage sang Masumi Ormandy den „Sukiyaki Song“ und Axel Herring performte „Falco – Welcome To Japan“. Es folgte die erste von zwei Quadrillen.

An prominenten Gästen fanden sich unter Anderem ein: Heather Mills, Ex-Frau von Paul McCartney, Alma Zadic, Justizministerin, Síofra O’Leary, Präsidentin des EGMR, Georg Kodek, Präsident des OGH, Othmar Karas, Erste Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Brigitte Bierlein, Bundeskanzlerin und Präsidentin des VfGH außer Dienst, sowie Beate Meinl-Reisinger, Werner Fasslabend und die Botschafter von Japan, Belgien, Italien, den Niederlanden, der Tschechischen Republik und der Elfenbeinküste. Alexander T. Scheuwimmer zeigte seine Freude über den positiven Zuspruch der zahlreichen Gäste. Trotz der Energieferien wurden alle bisherigen Verkaufsrekorde gebrochen.

Pressespiegel

Rückblick - Juristenball 2023

LA DOLCE VITA
WIR FEIERN DAS LEBEN

Erleben Sie mit uns gemeinsam eine wunderbare Ballnacht mit italienischem Flair!

Tauchen Sie schon beim Entree im Foyer in die beschwingte Welt Italiens ein. Auf der dort aufgestellten Piazza Italiana haben Sie die Möglichkeit das zu tun, was Rom Besuchern seit Jahren strengstens untersagt ist. Steigen Sie in den Trevi-Brunnen und stellen Sie für ein Foto jene legendäre Brunnenszene in Federico Fellinis Kultfilm „La Dolce Vita“ (1960) mit Marcello Mastroianni und Anita Ekberg nach oder schwingen Sie sich wie Audrey Hepburn und Gregory Peck auf eine Vespa für einen Urlaubstag in Rom in „Ein Herz und eine Krone“ / „Roman Holiday“ (1953), während Lado Kravanja als Straßenmusiker mit Italo Hits die Szenerie vervollständigt.

Wie seit vielen Jahrzehnten schon findet am Faschingssamstag der traditionsreichste aller Bälle in der Hofburg statt.

Genießen Sie eine Nacht mit „Musica Italiana“ und dem Lebensgefühl unseres Lieblingsurlaubsland

 gepaart mit der klassischen Tradition des Juristenballs wie dem Einzug der Ehrengäste, 

der Balleröffnung durch das Jungdamen – und Herrenkomitee und  der Quadrille zu Mitternacht und um 02.00 Uhr

Walzermusik und modernen Klänge erfüllen die Prunkräume getreu unserem Motto

Tradition with a Twist!

Foto: Katharina Schiffl

DAS KRÖNCHEN DER DEBÜTANTINNEN BEIM JURISTENBALL 2023

Das KRÖNCHEN, in dem auch einer Replik eines der berühmten SISI Sterne verarbeitet ist, designt und produziert von Elisabeth Koller-Gallers Firma CIRO, wird in diesem Jahr die Köpfe der Jungdamen des Eröffnungskomitees beim JURISTENBALL zieren,

Ermöglicht wird das durch die SCHÖNBRUNN GROUP und Geschäftsführer KLAUS PANHOLZER.

JEDE JUNGDAME, DIE AN DER ERÖFFNUNG TEILNIMMT, ERHÄLT DIESES KRÖNCHEN IM WERT VON MEHR ALS 70,00 EURO NACH DER ERÖFFNUNG ALS GESCHENK!!!!!